PRESSE

2016 – Ein Jahr geht zu Ende

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und der frühzeitige Rückblick sieht erfreulich aus. fair-finance wird die gesteckten wirtschaftlichen Ziele erreichen und den Konten aller Anspruchsberechtigten auch für 2016, zum zweiten Mal in Folge, eine Erfolgsbeteiligung gutschreiben.
Das Veranlagungsergebnis 2016 sollte moderat, aber besser als zu Jahresanfang befürchtet, ausfallen.

27

faire Veranlagung 04/16

Die Veranlagungssituation hat sich Veröffentlichung des letzten Newsletter (NL 3/16) nicht wesentlich verändert. Die Performance YTD (year to date) liegt unverändert bei rund 2 %.
Ungeachtet der zweifachen Fehleinschätzung der Analysten rund um die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ist die Stimmung auf den Finanzmärkten verhalten.

21

Wissenswertes 0416

Cost-Average-Effekt versus Timing

Fondssparpläne werden gerne mit dem Cost-Average-Effekt beworben. Dieser Durchschnittskosteneffekt tritt dann auf, wenn Anleger regelmäßig gleich hohe Beträge in ein bestimmtes Investment, etwa einen Aktienfonds, stecken.
Da bei dieser Vorgehensweise mehr Aktien (Stücke oder Nominale) gekauft werden, wenn der Kurs niedrig ist, und weniger, wenn der Kurs hoch ist, ist der Durchschnittspreis günstiger, als wenn regelmäßig die gleiche Anzahl Stücke oder Nominale gekauft werden. Wie wohl dieser Effekt tatsächlich eintritt, ist das daraus abgeleitete Argument meist nicht richtig.

13