Mit der Stiftung Kindernothilfe die Welt von morgen gestalten

Die 2016 gegründete Stiftung Kindernothilfe bietet engagierten Menschen, die Not leidenden Kindern in aller Welt eine bessere Zukunft stiften wollen, auch individuelle Möglichkeiten. Von der Vergabe eines zinslosen Stifterdarlehens, Zuwendung in Form eines Legats bis hin zur persönlichen Stiftung in Form einer zweckgewidmeten Zustiftung – die Stiftung Kindernothilfe bietet für jeden eine geeignete Lösung.

Warum soll ich mich als Stifter engagieren?

Als Stifter können Sie Kindern in Not besonders langfristig helfen und grundlegende Veränderungen schaffen. Wer heute stiftet, gestaltet die Welt von morgen. So erhalten Kinder in den ärmsten Ländern der Welt von der Stiftung Kindernothilfe Österreich über Generationen hinweg die Zuwendung, die sie brauchen, um in Würde aufzuwachsen und eine selbst-bestimmte Persönlichkeit zu entwickeln. Damit viele Menschen bei uns Stifter werden können, bietet die Kindernothilfe-Stiftung verschiedene Möglichkeiten an – je nachdem, wie viel Vermögen und Gestaltungsideen Sie einbringen möchten.

Was ist ein Stifterdarlehen?

Ein Stifterdarlehen ist eine ideale Möglichkeit, die persönliche Absicherung mit der Hilfe für benachteiligte Kinder zu verbinden. Es ist eine Stiftung auf Zeit. Mit einem Stifterdarlehen stellen Sie der Kindernothilfe einen Teil Ihres Vermögens leihweise als zinsloses Darlehen zur Verfügung. Wir legen den Betrag unter Beachtung ethischer, sozialer und ökologischer Kriterien an und setzen das Stiftungskapital und die Zinserträge für unsere weltweiten Projekte ein. Selbstverständlich erhalten Sie Ihr Stifterdarlehen in voller Höhe zurück, wenn Sie es brauchen. Durch die Ihnen bei Abschluss des Darlehens ausgestellte Bankgarantie tragen Sie kein Risiko.

Zurück