fair-finance Pressefrühstück 2015

Am 9. März 2015 zogen Mag. Markus Zeilinger, Vorstandsvorsitzender und Gründer und sein Vorstandskollege

Günter Hörweg (Bild), erfolgreich Bilanz über die ersten 5 Jahre der fair-finance Vorsorgekasse.

 

Die Vision, gerade auch Finanzdienstleistungen auf Werten wie Angemessenheit, Ehrlichkeit, 
Transparenz, sozialer Verantwortung und Nachhaltigkeit aufzubauen, spricht offensichtlich die 
Bedürfnisse vieler Menschen an. Ende 2014 hat fair-finance EUR 190 Mio. Kundenvermögen 
für 128.000 Anspruchsberechtigte verwaltet. "Mit heutigem Tag sind es bereits 150.000 
Anspruchsberechtigte und EUR 230 Mio. Vermögen" freut sich Zeilinger über den Zugang der im 
letzten Jahr gewonnenen Neukunden. Mit rund 3,5 % Marktanteil ist fair-finance nicht mehr die 
kleinste der neun bestehenden Betrieblichen Vorsorgekassen.

Highlights in 2014 waren für fair-finance und alle Anspruchsberechtigten sicherlich das Erreichen des 
Breakeven und das ausgezeichnete Veranlagungsergebnis. Von dem positiven Betriebsergebnis 
werden die Anspruchsberechtigen ab 2015 in Form einer Gewinnbeteiligung profitieren. 
Das Veranlagungsergebnis von 5,95 % wurde bereits mit Wirkung zum 31.12.2014 den Kundenkonten 
gutgeschrieben.

Neben unverändert günstigen Gebühren, einer ausgezeichneten Performance und einer 
Gewinnbeteiligung sticht fair-finance als einziger Anbieter mit einer Mindestzinsgarantie hervor. 
In Zeiten einer Nullverzinsung auf Sparguthaben hebt sich ein Garantiezinssatz von 1,75 % 
für 2015 erfreulich positiv ab.

No Comment

14

Sorry, the comment form is closed at this time.