2016 – Ein Jahr geht zu Ende

Entsprechend der Zinssituation und der Höchstzinssatzverordnung der Finanzmarktaufsicht, die den höchstzulässigen Rechnungszins für Lebensversicherungsverträge für 2017 von 1 % auf 0,5 % absenkt,  wurde auch fair-finance intern eine Absenkung der Mindestzinsgarantie für 2017 von 1,25 % auf 0,75 % p.a. beim Aufsichtsrat beantragt. In Zeiten von teilweise negativen Zinsen durchaus attraktiv. Entwicklung  Zinsgarantie

In den letzten Monaten wurden im Bereich der Nachhaltigkeit, einem der Herzstücke von fair-finance, wesentliche Maßnahmen gesetzt und vor allem auch Erfolge erzielt: Ein eigener Kriterienkatalog zur Nachhaltigkeitsbewertung von Immobilien wurde erarbeitet, um über die Energie-Effizienz hinaus weitere (Nachhaltigkeits) Kriterien einfließen lassen zu können. Bereits im Frühjahr wurde  die Decarbonisierung unseres Portfolios beschlossen, also der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen, um einen entsprechenden Beitrag in Richtung CO2 – Neutralität der Wirtschaft zu leisten.
Passend dazu wurden wir nach der ÖGUT-Goldauszeichnung und dem Österreichischen Umweltzeichen ganz aktuell mit dem ÖGUT-RIS (Risponsible Investment Standard) Zertifikat abermals für unsere vorbildlich nachhaltige Vermögensveranlagung ausgezeichnet.

Verantwortungsbewusstes Handeln ist aber  weit mehr als nachhaltige Vermögensveranlagung. So  freuen wir uns auch über die das gesamte Geschäftsmodell umfassende Auszeichnung „Most Socially Responsible Pension Fund Central Europe“, welche wir 2016 zum zweiten Mal in Folge erhalten haben.

No Comment

27

Sorry, the comment form is closed at this time.